Handytarife ohne Grundgebühr

Besonders preiswert sind selbstverständlich die Handytarife ohne Grundgebühr, zumindest erscheint es auf den ersten Blick so. Die Tatsachen sehen jedoch nicht immer so ganz eindeutig aus.

Keine passenden Produkte gefunden

Häufig genug sind nämlich die Kosten, die für das Telefonieren entstehen, gerade bei diesen Tarifen deutlich höher, als bei einem herkömmlichen Vertrag. Aus diesem Grunde sollte auch genau kalkuliert werden, ob sich die Handytarife ohne Grundgebühr für den eigenen Bedarf tatsächlich eignen. Hierfür ist es wichtig, sein persönliches Telefonierverhalten genauer zu überprüfen, also wie häufig in welche Netze telefoniert wird und welche Kosten dafür anfallen.

Außerdem hilft ein Vergleich der unterschiedlichen Handytarife ohne Grundgebühr weiter, wenn es darum geht, den günstigsten Tarif für sich zu finden. Zu überlegen ist auch, ob der Handytarif überhaupt ein Handy mit subventionieren soll. Ebenso sollte geprüft werden, wie lange man sich an die Handytarife ohne Grundgebühr binden muss, also ob es Mindestvertragslaufzeiten gibt. Häufig wird sogar ein Mindestumsatz verlangt, der erreicht werden muss. Kann er nicht erreicht werden, wird der Betrag trotzdem oft in Rechnung gestellt. Bei Personen, die nur selten telefonieren, lohnt sich ein solcher Handytarif also genauso wenig, wie die Tarife mit Grundgebühren.